Endodontie - Wurzelbehandlung

Die Endodontie befasst sich mit der Pulpa des Zahnes, dem Inneren des Zahnes oder umgangssprachlich auch Zahnmark genannt. Eine Entzündung (Pulpitis) des Zahnmarkes respektive des Zahnnervs durch z.B. ein tiefes Loch kann zu starken Schmerzen führen. Eine Wurzelbehandlung, die Entfernung der Pulpa und das Auffüllen des Zahninnern sind damit unumgänglich.

Nebst einer vollständig wirkenden Anästhesie ist die saubere, exakte Aufbereitung und Reinigung und das dichte Abfüllen der Wurzelkanäle eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Wurzelbehandlung. Dadurch kann ein Zahn oft noch über Jahre erhalten und seine Funktionalität beibehalten werden.

Als Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Endodontie (SSE) und auch dank der engen Zusammenarbeit mit der Universität Basel garantiere ich Ihnen, den bestmöglichen Einsatz zu leisten, einen entzündeten Zahn zu erhalten und nur dann einen Zahn aufzugeben, wenn wirklich keine Erfolgsaussichten für dessen Erhaltung mehr bestehen.

Weitere Informationen unter endodontology.ch