Konservierende Zahnmedizin - Füllungen

. Kompositfüllungen (Kunststofffüllungen)
. Keramikinlays
. Goldinlays
. (Amalgamfüllungen auf Wunsch)

Die Möglichkeiten einen Zahn im klassischen Sinn zu füllen sind heute vielfältig. Die meisten Füllungen sind ästhetisch ansprechend (zahnfarben), biokompatibel (gut verträglich für den Körper), lösen nur höchst selten Allergien oder materialbedingte Beschwerden aus und lassen eine schöne und saubere Einarbeitung in den zu flickenden Zahn (z. B. Randschluss) zu. Entsprechend der individuellen Situation wird ein Füllungstyp gewählt.
Kunststoff bietet sich vor allem bei kleineren Defekten an. Keramikinlays ermöglichen das Flicken von grösseren Löchern, können farblich exakt auf die Zähne angepasst werden und sind sehr dauerhaft.